Tag der offenen Tür am FLG Asperg

Von Julia Keck |

Am 23. Februar 2024 war es wieder so weit: Das FLG öffnete seine Pforten für interessierte Viertklässler:innen und deren Eltern und Familien. Ein buntes Programm erwartete die Besucher:innen, die von 16 – 19 Uhr das FLG und viele Menschen der Schulgemeinschaft – Schüler:innen, Lehrkräfte, Mitglieder des Elternbeirats und ehemalige Schüler:innen – kennenlernen konnten. Schulleiter Jürgen Stolle versprach zu Beginn der Veranstaltung „Information und Spaß“, was sich im buntgemischten Programm offenbarte.

A. Weise

Leitbildprozess - alle sind beteiligt

Von Jürgen Stolle |

Wenn im Laufe der Woche ein Erstentwurf für das Leitbild entstanden sein wird, wie geht es dann weiter?

Schüler*innen, Eltern und Lehrkräfte erhalten dann die Möglichkeit, sich dazu zu äußern. Die Schüler*innen im Rahmen der Klassenlehrerstunden, die Eltern bei den Klassenpflegschaften in der Woche ab dem 11. März, und das Kollegium in der Gesamtlehrerkonferenz (GLK) Anfang März.

Zu diesen Fragen können sich alle Beteiligten äußern.

 

  

Tim Kiefer wurde nominiert zur Teilnahme an der Kulturakademie

Tim Kiefer hat bei der feierlichen Abschlussveranstaltung der Kulturakademie der Stiftung Kinderland am 17. Februar 2024 gemeinsam mit weiteren talentierten Schülerinnen und Schülern eine Textcollage aus lyrischen Elementen präsentiert. Im historisch-modernen Ambiente der Phoenixhalle im Römerkastell konnten zahlreiche weitere Beiträge bewundert werden. Sie sind das Ergebnis der Teilnahme an den Kreativwochen der Kulturakademie, die in den Sommer- und Faschingsferien stattfinden.

J. Kiefer

Wirtschaftskurse des FLG erkunden den Bankenplatz Frankfurt

Frankfurt als Sitz wichtiger Institutionen des Finanzmarkts sowie einer der wichtigsten deutschen Tageszeitungen, der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ), war das Ziel der beiden Wirtschaftskurse in der J1 und der J2 am Mittwoch, den 7.2.2024 .

Während die J2 begleitet von Herrn Eiberger und Herrn Kassim im Deutschen Geldmuseum einem informativen Vortrag zur Geldpolitik im Euroraum lauschten, war der J1-Kurs im FAZ-Tower, wo die Schüler*innen unter anderem den Blattmachern zuschauen konnten, die gerade dabei waren, die Zeitung des Donnerstags zusammenzustellen.

J2-Kurs

Skiexkursion der Sport-Leistungskurse

Am 20.1.2024 ging es endlich los. Die Skiexkursion des Sportleistungskurses aus den Klassen J1 und J2 startete an der Wendeplatte des FLG um 8 Uhr und jeder war aufgeregt, was denn in dieser Woche alles passieren könnte. Die ersten Tage verliefen wie nach Plan, morgens um 7:30 gab es Frühstück und um 9 Uhr standen alle auf der Piste. Die beiden Kurse wurden in zwei kleinere Gruppen aufgeteilt, die „Anfänger“ und die „Fortgeschrittenen“.

Foto: J. Johannes

Theaterbesuch Deutsch Leistungskurs

Am Mittwoch, den 24.01.2024, besuchte der Deutsch Leistungskurs J2 von Frau Rudolph das Theaterstück „100 Songs“. Das von Roland Schimmelpfennig geschriebene Stück wurde in der Tri-Bühne in Stuttgart von einem internationalen Ensemble dargeboten. Um uns thematisch auf das Stück vorzubereiten, hielten wir im Voraus im Deutschunterricht kurze Präsentationen zum Stück und zu dessen Inszenierung.

Foto: A. Rudolph

DELF Diplome am FLG mit schulischer Anerkennung und europäischem Auftrag

Auch in diesem Jahr konnten am FLG in Asperg DELF Diplome erfolgreichen Schülerinnen und Schülern überreicht werden! Wir gratulieren Lara Besnier, Selma Brdjanin, Katrin Burkhardt, Matti Zaiger und Zoé Joelle Bär.

Die Fachschaft Französisch und die Schulleitung freuten sich, den fünf erfolgreichen Teilnehmer/innen der jetzigen Jahrgangsstufe 1 ihre Diplome feierlich zu überreichen, die ihnen ein Sprachniveau B1 des europäischen Referenzrahmens der Sprachen attestieren. 

Fotos: M. Müllner

Neues von der Roboter-AG

In einem letzten Aufeinandertreffen am 08.12, zwischen den Finalisten des Roborace 2023 an der Universität Stuttgart, konnte jede einzelne Sekunde und jeder kleinste Fehler an Bau und Programmierung über Sieg oder Niederlage entscheiden. Einer Siegerehrung waren wir uns schon sicher gewesen und dennoch hatten wir das wichtigste Ziel noch nicht erreicht. Gespannt sahen alle zu, wie der Roboter des FLG-Teams auf die Startbahn gelegt wurde und warteten, welches Ergebnis die Maschine einfahren würde.

P. Krug